Beglaubigung & Legalisierung - Webinar

Wenn Dokumente im Ausland eingereicht werden, genügt oft keine Unterschrift sondern die Unterschriften müssen vor- und endbeglaubigt und/oder legalisiert werden. Erfahren Sie, wie dies formell umzusetzen ist und wie Sie mit den Behörden und Konsulaten umgehen.

 

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 1 Zeitstunde im Sinne von § 15 FAO anerkannt

 

Organisatorisches

Diese Veranstaltung wird online - also direkt an Ihrem Arbeitsplatz- durchgeführt. Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung. Während des Webinars können Sie Ihre Fragen jederzeit per Chat oder vorab an unsere Experten senden. Auch nach der Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.

Zusätzlich erhalten Sie ein Zertifikat für diese Veranstaltung.

 

Bitte beachten Sie, dass für die Webinargebühr Ihr komplettes Team teilnehmen kann!

Ihre Referentin

 

Monika Huppertz

Trainerin, Fachbuchautorin

IP for IP GmbH

 

wird in diesem Fachgebiet als Dozentin sehr geschätzt. Sie ist Buchautorin, Büroleiterin, Mitglied im Prüfungsausschuss der Patentanwaltskammer, langjährige Referentin und vermittelt Ihnen unentbehrliche Fachkenntnisse und den Gesamtüberblick. Durch einprägsame Praxisbeispiele gewinnen Sie Erkenntnisse, die lebhaft und ohne Anstrengungen im Gedächtnis bleiben.

Inhalte

Formelle Erfordernisse einer Umschreibung (Namensänderung bzw. Übertragung)

  • beim Deutschen Patent- und Markenamt
  • beim Europäischen Patentamt
  • beim Harmonisierungsamt
  • bei der WIPO in Bezug auf eine PCT-Anmeldung
  • bei der WIPO in Bezug auf eine IR-Marke und eines internationalen Geschmacksmusters

Vorbereitung von Dokumenten zur Einreichung im Ausland

  • Notarielle Beglaubigung
  • Überbeglaubigung beim Landgericht
  • Apostille
  • Vorbeglaubigung durch das Bundesverwaltungsamt
  • Vorbeglaubigung durch die GHORFA
  • Legalisierung bei den verschiedenen Konsulaten

Zielgruppe

  • Neu- und Quereinsteiger im Gewerblichen Rechtsschutz
  • Bürofachkräfte
  • Patentanwaltsfachangestellte,
    die ihr Wissen auffrischen möchten
  • Mitarbeiter aus Patent-, Marken-
    und Rechtsabteilungen

Methode

Einstündiges Live-Webseminar (Webinar) mit Präsentationen und Beispielen.

Voraussetzungen

Das Webinar findet im Internet, direkt an Ihrem PC, statt. Um an dem Webinar teilnehmen zu können sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

 

  • PC mit Lautsprecher oder Headset
  • Internetanschluss
  • aktueller Webbrowser
    (Internetexplorer 9 oder aktuellere Version)
  • ruhigen Raum
  • circa 60-90 Minuten Zeit - je nach Dauer des Webinars
  • Kopfhörer (Headset) – nicht zwingend erforderlich

Weitere Veranstaltungen

  • PAFA-Tagung - Das Original
  • Gewerblicher Rechtsschutz - Teil I
  • Gewerblicher Rechtsschutz - Teil II
  • Crashkurs Patentrecht - Von der Einreichung bis zur Erteilung
    - Deutsches Patent- und Gebrauchsmuster
    - PCT-Verfahren
    - EP-Verfahren I – Grundlagen
    - EP-Verfahren II – Vertiefung
    - U.S. Patentrecht
  • Crashkurs Markenrecht
    - Deutsche Marke
    - IR-Marke
    - Unionsmarke
  • Benutzung von Marken
  • Markenschutz international
  • Designrecht DE / EU / International
  • Markenrecht aktuell
  • Marken professionell recherchieren
  • NIZZA-Klassifikation

Webinare

  • Beglaubigung & Legalisierung
  • Fristen im Gew. Rechtsschutz (Einsteiger)
  • DE-Patent für Einsteiger
  • EP-Patent für Einsteiger
  • PCT-Verfahren für Einsteiger
  • Umschreibung

Seminarzeiten

14.00 - 15.00 Uhr, direkt an Ihrem PC

Ihre Investition

Webinar: Beglaubigung & Legalisierung

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 1 Zeitstunde im Sinne von § 15 FAO anerkannt

Wenn Dokumente im Ausland eingereicht werden, genügt oft keine Unterschrift sondern die Unterschriften müssen vor- und endbeglaubigt und/oder legalisiert werden. Erfahren Sie, wie dies formell umzusetzen ist und wie Sie mit den Behörden und Konsulaten umgehen.

275,00 €

Bitte beachten Sie, dass für diese Investition Ihr komplettes Team teilnehmen kann! Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie die Zugangsdaten.