Patente verstehen-Ansprüche analysieren    "Live-Webinare"

Schnelle Analyse und Bewertung von Rechercheergebnisse

 

4-teiliges Live-Webinar - die Termine sind einzeln buchbar, bauen jedoch aufeinander auf,

sodass wir eine Teilnahme an allen 4 Terminen empfehlen!

Das Lesen von Patenten gilt als schwierig und zeitraubend. Das enorme technische Know-how, das der Öffentlichkeit durch Patente kostenfrei zur Verfügung steht, wird daher oft nur unvollständig erschlossen. Auch Risiken aus Wettbewerbspatenten können unerkannt bleiben. Die Kenntnis des Aufbaus von Patenten, Techniken zum Erkennen der wesentlichen Elemente im Text und ein gewisses Verständnis für den juristischen Hintergrund verhelfen jedem Ingenieur, Techniker und Naturwissenschaftler dazu, den Nutzen aus dem Lesen von Patenten zu maximieren.

 

Die Referentin vermittelt das Thema praxisnah und teilnehmerorientiert. Der Wechsel zwischen den Vorträgen, Übungen und Fragerunden der Teilnehmer ermöglicht eine anregende Vermittlung der Lerninhalte. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf individuelle Probleme. Eine ausführliche Seminardokumentation unterstützt die Umsetzung in die Praxis.

 

Mit Teilnahmezertifikat für Rechtsanwälte ist das Webinar im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

 

Referentinnen

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Ulrike Weydemann

Fachreferentin, IP Services
Dipl.-Biologin, langjährige Projektleitererfahrung in einem Biotechunternehmen

Inhalte

1. Termin am 25. Februar 2021 oder 07. September 2021

  • Aufbau von Patenten – Welche Information findet sich wo?

  • Lesestrategie: schnelles Erkennen der wichtigen Inhalte von Patenten

  • Die 1. Seite von Patenten und der Zusammenhang zum patentrechtlichen Hintergrund

 

2. Termin am 04. März 2021 oder 08. September 2021

  • Analyse von Patentansprüchen zur Feststellung der Neuheit einer beanspruchten Erfindung

  • Lesestrategie: technisches Know-how in Patenten schneller erfassen

 

3. Termin am 11. März 2021 oder 14. September 2021

  • Was ist die „Erfinderische Tätigkeit“? Wie wird sie festgestellt?

  • Schnelle Analyse und Bewertung von Rechercheergebnissen, auch mit Computer-Unterstützung


4. Termin am 18. März 2021 oder 15. September 2021

  • Was ist eine Patentverletzung?

  • Analyse von Patentansprüchen → Feststellen der Verletzung einer patentierten Erfindung

 

Programmdownload

Download
Patente verstehen - Ansprüche analysieren
2020_26_Recherche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 184.7 KB

Zielgruppe

Das Seminar ist konzipiert für Fach- und Führungskräfte aus

  • Forschung & Entwicklung

  • Projekt- und Innovationsmanagement

 

sowie für

  • Patentrechercheure

  • Ingenieure

  • Techniker

  • Erfinder

  • Patentreferenten

  • Mitarbeiter von Patentabteilungen.

 

Wir wenden uns auch an Geschäftsführer, die ihr Fachwissen zum Patentwesen ausbauen wollen.

 

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Bezug auf den Verfahrensablauf von der Anmeldung bis zur Erteilung eines Patents sollten vorhanden sein. Wir empfehlen die Seminare Crashkurs Patentrecht oder Patentrecht und Patentrecherche.

Weitere Veranstaltungen


Seminarzeiten

pro Termin 90 Minuten

von 11.00 - 12.30 Uhr direkt an Ihrem PC

Ihre Investition

Live-Webinar: Patente verstehen

Schnelle Analyse und Bewertung von Rechercheergebnissen. Das Lesen von Patenten gilt als schwierig und zeitraubend. Das enorme technische Know-how, das der Öffentlichkeit durch Patente kostenfrei zur Verfügung steht, wird daher oft nur unvollständig erschlossen. Auch Risiken aus Wettbewerbspatenten können unerkannt bleiben. Die Kenntnis des Aufbaus von Patenten, Techniken zum Erkennen der wesentlichen Elemente im Text und ein gewisses Verständnis für den juristischen Hintergrund verhelfen jedem Ingenieur, Techniker und Naturwissenschaftler dazu, den Nutzen aus dem Lesen von Patenten zu maximieren.

4-teiliges Live-Webinar - die Termine sind einzeln buchbar, bauen jedoch aufeinander auf,

sodass wir eine Teilnahme an allen 4 Terminen empfehlen!

 

 ab 10 Teilnehmern: Preis auf Anfrage

(Jubiläumspreise für 2021 sind Frühbucherpreise, nur gültig bei Buchung bis zum 31.12.2020)

690,00 €

550,00 €

Innerhalb von 24 Stunden nach Anmeldeeingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit dem Link zur Registrierung für das Webinar sowie weiteren Informationen.