Computer-implementierte Erfindungen         "Live-Webinar"

Patentschutz von Software

 

Computer basierte Technologien stellen inzwischen die Technologiegruppe mit den meisten Patentanmeldungen weltweit dar. Diese „computerimplementierten Erfindungen” bzw. Patentanmeldungen mit Softwarebezug stellen ein sich immer noch dynamisch  entwickelndes Rechtsgebiet dar, wie es insbesondere bei Erfindungen in Bezug auf das Internet of Things und Machine learning der Fall ist.

Das vorliegende Webinar richtet sich an Spezialisten im Gewerblichen Rechtsschutz, die mehr über das Anmelden von computerimplementierten Erfindungen beim europäischen und deutschen Patentamt erfahren wollen.

 

Als Teilnehmer des Webinars lernen Sie die Voraussetzungen kennen, unter denen Software dem Patentschutz zugänglich ist und wie sie derartige Erfindungen erfolgreich als Patent anmelden können. Mittels Praxisbeispielen wird besonders auf neuronale Netzwerke eingegangen. Die Schwerpunkte werden dabei auf Patentanmeldungen in Europa und Deutschland gesetzt.

 

Mit Zertifikat und Dokumentation des Webinars als PDF-Datei.

Organisatorisches

Ganz einfach teilnehmen! Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung. Sie wählen sich dann zu Beginn des Webinars ganz unkompliziert mittels einem Link in den „digitalen Raum“ ein und benötigen lediglich einen PC mit Internetanschluss, aktueller Webbrowser (Internetexplorer 9 oder aktuellere Version)  mit Lautsprecher oder Headset, alternativ können Sie sich auch mit dem Telefon einwählen. Während des Webinars können Sie mit dem Referenten kommunizieren und auch nach der Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ihr Referent

 

 

 

Dr. Andreas Sykora
Physiker (Dr. rer. nat., Dipl.-Phys.)

Deutscher Patentanwalt, European Patent Attorney, Partner

Qip Patentanwälte mbB

 

Nach seiner Promotion in theoretischer Physik arbeitete er längere Zeit als Programmierer und IT-Berater, bevor er eine Ausbildung zum Patentanwalt und European Patent Attorney begann und diese vor 10 Jahren abschloss. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind das Erlangen und die Betreuung von technischen Schutzrechten, insbesondere im Bereich Computer-implementierter Erfindungen. Besondere Expertise besitzt Andreas Sykora in den Bereichen Elektrotechnik, Informatik und Medizintechnik. Er war Mitglied des Prüfungsausschusses II (C-Teil) für die europäische Eignungsprüfung (EQE) am Europäischen Patentamt und hält regelmäßig Seminare und Vorträge im Bereich Patentrecht. 

Inhalte

  • Patentierbarkeit von computerimplementierten Erfindungen in EP und DE:
    technischer Effekt, Neuheit, Erfinderische Tätigkeit, Ausführbarkeit
  • Formulieren von Ansprüchen
  • Patentierbarkeit von künstlichen neuronalen Netzwerken

Zielgruppe

  • Patentanwälte
  • Patentreferenten
  • Patentverantwortliche
  • Fach- und Führungskräfte,
    die im Bereich Patentrecht tätig sind.

Weitere Veranstaltungen


Voraussetzungen

Vorwissen im allgemeinen Patentrecht.

 

 


Seminarzeiten

10.00 - 11.30 Uhr

Ihre Investition

Computer-implementierte Erfindungen

Patentschutz von Software - Das vorliegende Webinar richtet sich an Spezialisten im Gewerblichen Rechtsschutz, die mehr über das Anmelden von computerimplementierten Erfindungen beim europäischen und deutschen Patentamt erfahren wollen.

Als Teilnehmer des Webinars lernen Sie die Voraussetzungen kennen, unter denen Software dem Patentschutz zugänglich ist und wie sie derartige Erfindungen erfolgreich als Patent anmelden können. Mittels Praxisbeispielen wird besonders auf neuronale Netzwerke eingegangen. Die Schwerpunkte werden dabei auf Patentanmeldungen in Europa und Deutschland gesetzt.

 

ab 10 Teilnehmern Preis auf Anfrage

190,00 €

149,00 €

Innerhalb von 24 Stunden nach Anmeldeeingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit dem Link zur Registrierung für das Webinar sowie weiteren Informationen.