Marken professionell recherchieren, analysieren und bewerten

Ergebnis- und kosteneffiziente Recherchestrategien – optimal nutzen

 

27. November 2017, 10:00 - 17:00 Uhr - 28. November 2017, 09:00 - 16:30 Uhr in München

 

In diesem Praxisseminar erhalten Sie eine Einführung in die Grundlagen der professionellen Markenrecherche. Durch zahlreiche Praxisbeispiele und Fallübungen werden die Probleme der täglichen Praxis aufgezeigt und entsprechende Lösungswege erarbeitet.

 

Am ersten Tag des Seminars erhalten Sie ausreichend Gelegenheit, das erworbene Wissen am PC umzusetzen. Sie haben dabei die Möglichkeit, Recherchen selbstständig durchzuführen und auftretende Fragen direkt in der Runde zu diskutieren. Ein effizienter Schritt für die tägliche Praxis.

 

Am zweiten Tag werden Ihnen die rechtlichen Grundlagen der Verwechslungsgefahr vermittelt, um diese erkennen und begründen zu können. Sie lernen hierdurch die Ähnlichkeiten von Marken richtig zu beurteilen.

 

Mit Teilnahmezertifikat für PAFAs und Formalsachbearbeiter.

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 11,5 Stunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

 

Ihre Referenten

 

Dr. Volkmar Bonn

Rechtsanwalt

Leiter Markenrecht

Siemens AG

 

Sandra Monterosso-Pagel

Markensachbearbeiterin und Rechtsfachwirtin

BRP Renaud & Partner Rechtsanwälte Notare Patentanwälte

 

Inhalte

Tag 1 - 10:00 - 17:00 Uhr

 

Warum recherchieren?

  • Notwendigkeit der Markenrecherche

Grundlagen der Markenrecherche

  • Grundzüge der Nizza-Klassifikation
  • Übungen zur korrekten Klassifizierung
  • Formulierungsbesonderheiten in einzelnen Staaten

Recherchevorbereitung

  • Ziele
  • Strategien

Recherche-Arten

  • Identitätsrecherche
  • Ähnlichkeitsrecherche

Übersicht der Recherchemöglichkeiten

  • Kostenlose Internet-Datenbanken
  • Kommerzielle Rechercheanbieter

Sonstige Recherchen

  • Handelsregisterrecherche
  • Domainbestandteile
  • Titelschutzrecherche
  • Vorrechtsvereinbarungen

Erfahrungsaustausch und Diskussion

  • Am ersten Tag haben Sie ausreichend Gelegenheit, das erworbene Wissen am PC umzusetzen.

Tag 2 – 09.00 – 16.30 Uhr

 

Marken- und Firmennamenüberwachungen

  • Möglichkeiten
  • Zweckmäßige Einrichtung

Grundsätze der Verwechslungsgefahr

 

Verwechslungsgefahr erkennen und begründen

  • Ähnlichkeit von Waren und Dienstleistungen
  • Ähnlichkeit der gegenüberstehenden Zeichen

Praktische Übungen zur Verwechslungsgefahr

  • Besonderheiten im internationalen Recht
  • Schriftsätze zur Verwechslungsgefahr
  • Widerspruchsbegründung

 

 


Programmdownload

Download
Marken professionell recherchieren, analysieren und bewerten
Flyer_2017_18_Markenrecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.3 KB

Zielgruppe

Weitere Veranstaltungen

    • Deutsche Marke - im Rahmen des Crashkurs Markenrecht
  • Unionsmarke - im Rahmen des Crashkurs Markenrecht

  • IR-Marke - Grundlagen - im Rahmen des Crashkurs Markenrecht
  • IR-Marke intensiv - Verfahren nach der Eintragung
  • PAFA-Tagung - Das Original

  • Markenschutz international

  • Marken professionell recherchieren, analysieren und bewerten
  • Benutzung von Marken

  • Widerspruchsverfahren im Markenrecht

  • Organisation und Optimierung Ihres Markensekretariats

  • Designschutz in Deutschland und Europa
  • Designschutz international

Location

Eden Hotel Wolff
Arnulfstr. 4
80335 München

 

Telefon: +49 (0) 89 / 5 51 15-0

E-Mail: info@ehw.de

 


Ihre Investition

20171127 Marken professionell recherchieren

27.11.2017 - Ergebnis- und kosteneffiziente Recherchestrategien - Optimal nutzen: Datenbanken und Rechercheanbieter

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 11,5 Stunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

1.290,00 €

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.