Ausarbeitung von Patentansprüchen

 

Intensiv-Seminar zur Ausarbeitung präziser, rechtssicherer Formulierungen von Patentansprüchen

 

21. November 2018, 09:00 - 17:00 Uhr in Düsseldorf

Der Erfolg einer Patentanmeldung hängt maßgeblich von der guten Ausarbeitung der Patentansprüche ab. Lernen Sie rechtssichere und präzise Patentansprüche zu formulieren, mit denen der Kern der Erfindung klar beschrieben ist und der Schutzbereich des Patents/Gebrauchsmusters so ausgedehnt wie möglich definiert wird.

 

Nutzen Sie die Qualifizierung in dieser hochkomplexen Thematik – mit zahlreichen Fallbeispielen und Übungsaufgaben – vom Vizepräsidenten des Bundespatentgerichtes a.D. Wie kein Zweiter trainiert Bernd Tödte Sie in Regelungen für Patentansprüche, aktueller Rechtsprechung, Patentrecherche, Prüfverfahren, Anmeldestrategien, Anspruchstypen/-kategorien, Anspruchsmängel und in der Vermeidung der häufigsten Fehler!

 

Bringen Sie Ihre Fragen mit und klären Sie sie gemeinsam mit unserem Experten.

 

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 6,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

Ihr Referent

 

 

 

 

Dipl.-Ing. Bernd Tödte

Vizepräsident des Bundespatentgerichts a.D.

langjähriger Patentprüfer beim DPMA

beratender Experte diverser Patentämter

Inhalte

Patentansprüche – gesetzliche Regelungen, Rechtsprechung und Bestimmungen der Patentämter (EPA und DPMA)

 

Patentschutz im Äquivalenzbereich

 

Aufbau einer Patentanmeldung

 

Anspruchstypen

  • Hauptanspruch

  • Nebenanspruch

  • Unteranspruch

 

Anspruchskategorien

  • Vorrichtung

  • Produkt

  • Verfahren

  • Verwendung

 

Prüfungsverfahren, Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren

 

Beziehungen zwischen Ansprüchen
und Erfindungsbeschreibung

 

Patentansprüche und Schutzbereich

 

Formulierungen zur Absicherung gegen Umgehungen

 

Anmeldestrategien

 

Die häufigsten Anspruchsmängel und wie man sie vermeidet

 


Programmdownload

Der aktuelle Flyer ist derzeit in Bearbeitung und steht in Kürze zur Verfügung!

Zielgruppe

  • Patentingenieure
  • Patentanwaltskandidaten
  • Innovationsmanager
  • Patentreferenten
  • F&E Mitarbeiter
  • Patentkoordinatoren
  • Erfinder und alle, die Patentanmeldungen einreichen oder Prüfungsbescheide beantworten.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Patentrecht

Weitere Veranstaltungen

  • Patentrecht und Patentrecherche - Kompakte Einführung für Ingenieure
  • Patentrecherche mit System
  • Patente verstehen - Patentansprüche analysieren
  • Fernstudium Gewerblicher Rechtsschutz
    Was Entwickler über IP wissen sollten
  • Patentrecht kompakt
  • Ausarbeitung von Prüfungsbescheiden

 


Location

NH Hotel Düsseldorf City

Kölner Str. 186-188

40227 Düsseldorf

 

Telefon: 0211/78110

E-Mail: reservierungen@nh-hotels.com

 


Ihre Investition

20181121 Ausarbeitung von Patentansprüchen

21.11.2018 Intensivseminar zur Ausarbeitung präziser, rechtssicherer Formulierungen von Patentansprüchen. Der Erfolg einer Patentanmeldung hängt maßgeblich von der guten Ausarbeitung der Patentansprüche ab. Lernen Sie rechtssichere und präzise Patentansprüche zu formulieren, mit denen der Kern der Erfindung klar beschrieben ist und der Schutzbereich des Patents/Gebrauchsmusters so ausgedehnt wie möglich definiert wird.

790,00 €

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.