Europäisches Patent II - Vertiefung

Vertiefungs-Seminar - Von der Einreichung bis zur Erteilung einer EP-Anmeldung

 

28. Juni 2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr in Dresden

 

Sie sind mit dem Europäischen Verfahren bereits vertraut, würden aber gerne noch tiefer in die Materie einsteigen? Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Gelegenheit, mehr über die besonderen Verfahren, wie z.B. den Einspruch, die Beschwerde und die Wiedereinsetzung  zu erfahren. Sie lernen u.a., wie und mit welcher  Begründung Rechtsmittel eingelegt werden können, wie europäische  Patentanmeldungen umzuschreiben sind und wie Sie in der elektronischen Akteneinsicht Daten herausfiltern können.  Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unserem Experten auszutauschen.

 

Je nach Schwerpunktinteressen können Sie weitere interessante Veranstaltungen zu Sonderkonditionen buchen.

 

Crashkurs Patentrecht - Tage auch einzeln buchbar!

 

1. Tag - Das deutsche Patent und Gebrauchsmuster

2. Tag - Das PCT-Verfahren

3. Tag - Das Europäische Patentverfahren - Grundlagen

4. Tag - Das Europäische Patentverfahren - Vertiefung

5. Tag - Das U.S.-Patentrecht - Grundlagen

 

Sonderkonditionen bei Buchung mehrerer Veranstaltungen

 

  • 1 Tag        € 790,00
  • 2 Tage   € 1.390,00
  • 3 Tage   € 1.790,00
  • 4 Tage   € 2.290,00
  • 5 Tage   € 2.690,00

jeweils zzgl. der gesetzlichen MwSt.

 

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 5,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

Ihr Referent

 

 

Kurt Naumann

Vormals Leiter der Central Unit FO a.D. im Europäischen Patentamt

 

 

Inhalte

  • Das europäische Patentverfahren II - Vertiefung
  • EP-Verfahren in der täglichen Praxis
  • Das EU-Einheitspatent
    Einreichung der Anmeldung (Sonderfälle)
    Teilanmeldung
    71(3)-Mitteilung (Sonderfälle)
  • Einspruchsverfahren
  • Mündliche Verhandlungen und Beweisaufnahme
  • Beschränkungs- / Widerrufsverfahren
  • Rechtsbehelfe
    Wiedereinsetzung
    Weiterbehandlung etc.
  • Beschwerde
  • Revision einer Beschwerdeentscheidung
  • Umschreibung
  • Akteneinsicht, Nebenverfahren
  • Aussetzung und Unterbrechung

Programmdownload

Download
Das europäische Patent II - Vertiefung
Flyer 2018_04 Crashkurs Patentrecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 403.2 KB

Zielgruppe

  • Neu- und Quereinsteiger im Gewerblichen Rechtsschutz, die neu in der IP-Abteilung bzw. Kanzleien tätig sind sowie

  • Sekretärinnen

  • Bürofachkräfte

  • Patentanwaltsfachangestellte

  • Patentsachbearbeiter

  • Markensachbearbeiter

  • Büroleiter/Office Manager

  • Patentanwaltskandidaten

  • Patentreferenten/Patentingenieure

  • Mitarbeiter aus Patent-, Rechtsabteilungen und Markenabteilungen, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten

 

 

Weitere Veranstaltungen

  • PAFA-Tagung - das Original
  • Gerblicher Rechtsschutz Teil I
  • Gewerblicher Rechtsschutz Teil II

  • Das Europäische Patenverfahren

  • Fristen & Gebühren

  • Die Organisastion eines Sekretariats
    im Gewerblichen Rechtsschutz

  • e-Filing & Co.

  • Legal English for IP

  • Umschreibung - Legalisierung - Beglaubigung

  • Webinare:
    - Vorbereitung auf die Pafa-Prüfung
       Deutsches Patent und Gebrauchsmuster
    -
    Vorbereitung auf die Pafa-Prüfung - Europäisches Patent
     -
    Vorbereitung auf die Pafa-Prüfung - PCT-Anmeldung

 


Location

IntercityHotel Dresden

Wiener Platz 8

01069 Dresden

 

Telefon: +49 (0) 351/26355-0

Fax: +49 (0) 351/26355-200

E-Mail: dresden@intercityhotel.de

 


Ihre Investition

20180628 Das europäische Patent II - Vertiefung

28.06.2018 Sie sind mit dem Europäischen Verfahren bereits vertraut, würden aber gerne noch tiefer in die Materie einsteigen? Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Gelegenheit, mehr über die besonderen Verfahren, wie z.B. den Einspruch, die Beschwerde und die Wiedereinsetzung  zu erfahren.

790,00 €

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.