MaMoG - neu seit 14. Januar 2019

Themen, Erfahrungen und Trends in den Verfahren beim DPMA

Seit Inkrafttreten des Großteils der Vorschriften des MaMoG am 14. Januar 2019 sind schon wieder 12 Monate vergangen. Grund genug, um die Neuerungen in den Verfahren beim DPMA unter Berücksichtigung der ersten Erfahrungen und Trends zu präsentieren.

 

Lassen Sie sich die Neuerungen des MaMoG in ihren Auswirkungen auf die Praxis präsentieren.

 

Mit Teilnahmezertifikat - für Rechtsanwälte ist das Seminar im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

Ihre Referent

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Senta Bingener

Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

Inhalte

  •         Ausgangspunkt: MaMoG in Umsetzung der neuen EU-Markenrechtsrichtlinie

  • Verfahrensrechtliche Neuerungen in den Verfahren beim DPMA - Antragstellung mit Begründung
    1. Gebühren
    2.
    Eintragbarkeit Lizenzen, Lizenz- und Veräußerungsabsicht im Register
    3.
    Institutionalisierung Bemerkungen Dritter im Anmeldeverfahren
    4.
    Viele Änderungen im Widerspruchsverfahren
    5.
    Änderungen bei Schutzdauer und Verlängerungsverfahren
    6.
    Ausblick: Neue Nichtigkeitsverfahren wegen Verfalls und relativer Gründe 
  • Materiellrechtliche Neuerungen in den Verfahren beim DPMA
    1.
    Bestimmbarkeit statt grafischer Darstellbarkeit (8 I MarkenG)
    2. Erweiterung der Schutzausschlussgründe (3 II MarkenG)
    3. Neue absolute Schutzhindernisse (8 II Nr. 9, 10, 11, 12 MarkenG)
    4. Neue relative Schutzhindernisse  (42 II Nr. 5 MarkenG)
    5. Neue Markenkategorie Gewährleistungsmarke (106 a - f MarkenG)
  • Weitere Neuerungen beim DPMA anlässlich des MaMoG

  • Ausbilck: Wie geht's weiter?

Programmdownload

Download
MaMoG - neu seit 14. Januar 2019
2020_06 Markenrecht aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.7 KB

Zielgruppe

  • Patent- und Rechtsanwälte, Fachanwälte
    für Gewerblichen Rechtsschutz
  • Mitarbeiter von IP-Abteilungen
  • Markenreferenten
  • Markensachbearbeiter
  • sowie alle Fachleute, die sich mit Änderungen und Möglichkeiten des MaMoG vertraut machen möchten wie Patentanwaltskandidaten.

 

Weitere Veranstaltungen

  • PAFA-Tagung - Das Original

  • Fernstudium Gewerblicher Rechtsschutz

  • Fernstudium Marken- und Designreferent

  • Deutsche Marke

  • IR-Marke

  • Unionsmarke

  • Markenschutz international

  • Benutzung von Marken

  • Nizza-Klassifikation
  • Markenrecht aktuell
  • Markenverletzungsprozeß
  • Aktuelle Rechtsprechung EUGH, EUG und BGH
  • Widerspruchsverfahren im Markenrecht

  • Organisation und Optimierung Ihres Markensekretariats

  • Designschutz in Deutschland und Europa
  • Designschutz international

Seminarzeiten

09.00 - 17.00 Uhr

Ihre Investition

MaMoG - neu seit 14. Januar 2019

Themen, Erfahrungen und Trends in den Verfahren beim DPMA. Seit Inkrafttreten des Großteils der Vorschriften des MaMoG am 14. Januar 2019 sind schon wieder 12 Monate vergangen. Grund genug, um die Neuerungen in den Verfahren beim DPMA unter Berücksichtigung der ersten Erfahrungen und Trends zu präsentieren.

 

Lassen Sie sich die Neuerungen des MaMoG in ihren Auswirkungen auf die Praxis präsentieren.

 

Für Rechtsanwälte ist das Seminar im Sinne von § 15 FAO anerkannt

 

790,00 €

Innerhalb von 24 Stunden nach Anmeldeeingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit dem genauen Veranstaltungsort.

 

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten.  Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.