Aktuelle Rechtsprechung EuGH, EuG und BGH im Markenrecht

Aus der Praxis für die Praxis - Das Neueste aus der „Gesetzgebung“ mit konkreten Hinweisen zur Umsetzung; die wichtigsten Entscheidungen von EuGH, EuG und BGH im Markenrecht für Sie nach Praxisrelevanz ausgewählt sowie eine Auswahl aktueller Trends und Entwicklungen in der Markenpraxis.

Das Seminar bietet Ihnen Informationen aus erster Hand und eine ausgezeichnete Gelegenheit, Ihr Wissen schnell und ohne aufwendige Literaturrecherche auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Das Seminar gliedert sich in einzelne Bereiche, u.a.:

  • Rechtserhaltende Benutzung von Marken
  • Anforderungen an die Schutzfähigkeit einer Marke
  • Verwechslungsschutz
  • Bekanntheitsschutz

 

Mit Teilnahmezertifikat - Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 6,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt - mit Fortbildungsnachweis.

 

Ihr Referent

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Maximilian Kinkeldey, LL.M.

Rechtsanwalt, Partner,
Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

 

Inhalte

Aktuelle Rechtsprechung des EuGH, EuG und BGH im Markenrecht

 

 

Rechtserhaltende Benutzung von Marken

  • Wo muss die Marke benutzt werden?
  • Anforderungen an Benutzungsnachweise

 

Anforderungen an die Schutzfähigkeit einer Marke

  • Beschreibende Angabe/fehlende Unterscheidungskraft
  • Markenschutz von Werbeslogans
  • Verkehrsdurchsetzung

 

 Verwechslungsschutz

  • Markenmäßige Benutzung
  • Allgemeines zur Zeichen-, Waren- und Dienstleistungsähnlichkeit

 

Bekanntheitsschutz

  • Bekanntheit einer Unionsmarke in einem anderen Land als dem Mitgliedsstaat der angegriffenen jüngeren Marke
  • Parodie einer bekannten Marke

 



Programmdownload

Download
Aktuelle Rechtsprechung EuGH, EuG und BGH im Markenrecht
2018_09.2_Markenrecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB

Zielgruppe

  • Markenspezialisten
  • Fach- und Führungskräfte im Markenrecht
  • Markenreferenten
  • Patentreferenten und Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz, mit dem Schwerpunkt Markenrecht

 

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Markenrecht

Weitere Veranstaltungen

  • PAFA-Tagung - Das Original

  • Die Deutsche Marke

  • Die Internationale Registrierung von Marken (IR-Marke)

  • Markenschutz international

  • Benutzung von Marken

  • Markenverletzungsprozess
  • Widerspruchsverfahren im Markenrecht

  • Organisation und Optimierung Ihres Markensekretariats

  • Designschutz in Deutschland und Europa
  • Designschutz international

Seminarzeiten

09:00 - 17:00 Uhr

Ihre Investition

Aktuelle Rechtsprechung EuGH, EuG und BGH im Markenrecht

Aus der Praxis für die Praxis - Das Neueste aus der „Gesetzgebung“ mit konkreten Hinweisen zur Umsetzung; die wichtigsten Entscheidungen von EuGH, EuG und BGH im Markenrecht für Sie nach Praxisrelevanz ausgewählt sowie eine Auswahl aktueller Trends und Entwicklungen in der Markenpraxis.

Für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 6,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt - mit Fortbildungsnachweis.

 

790,00 €

Innerhalb von 24 Stunden nach Anmeldeeingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit dem genauen Veranstaltungsort.

 

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten.  Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.