Was Entwickler über IP wissen sollten

Optimale Zusammenarbeit zwischen Industrie und Patentanwalt - Grundlagenseminar für Entwickler, Konstrukteure, Entwicklungsleiter, Ingenieure, Techniker, Patentanwaltskandidaten - aus der Praxis für die Praxis

 

Termin in Planung
 

Dieses Seminar ist konzipiert für Entwickler, die sich in den Gewerblichen Rechtsschutz einarbeiten möchten, um die Zusammenarbeit mit der Patentabteilung und den Patentanwälten zu erleichtern.

 

Entwickler, Erfinder und Ingenieure kurbeln ständig Innovationen an und arbeiten an Neuentwicklungen – viele davon werden später als Erfindungen vermarktet.  Was müssen Sie als Entwickler, Konstrukteure, Entwicklungsleiter, Techniker, Ingenieure etc. über IP wissen? Was kommt nach der Erfindung? Wie lassen sich diese Erfindungen rechtlich vor Nachahmern schützen? Welche Schutzrechte gibt es und welche können angemeldet werden?

 

Sie erhalten einen kompakten Überblick über die gewerblichen Schutzrechte, die verwendeten Begriffe und die Voraussetzungen für die Eintragung einer Marke /eines Designs. Wie bereiten Sie die Anmeldung der Schutzrechte durch den Patentanwalt bzw. die Patentabteilung optimal vor? Was muss formal erledigt werden? Wie werden Schutzrechte überwacht? Wie lesen Sie Patentschriften effektiv? Wann werden (eigene oder evtl. bestehende) Patente/Gebrauchsmuster/Marken verletzt? Außerdem werden die Thematiken Produkt- und Markenpiraterie und Arbeitnehmererfindungen behandelt.

 

 

Mit Teilnahmezertifikat für PAFAs und Formalsachbearbeiter.

Für Rechtsanwälte ist das Seminar im Sinne von § 15 FAO anerkannt - mit Fortbildungsnachweis.

 

 

Ihr Referent

 

Manfred Martin Daas

Patentanwalt, European Patent Attorney

European Trademark and Design Attorney

Jostarndt Patentanwalts-AG

 

 

 

Inhalte

Tag 1

 

Überblick über die gewerblichen Schutzrechte 
und Begriffserklärung

  • Patent, Gebrauchsmuster, Design, Marke

  • Wesen gewerblicher Schutzrechte: Verbietungsrecht

  • Rechte aus einem gewerblichen Schutzrecht: Unterlassung, Schadensersatz, Straftat

  • Was schützt was? - Beispiele für sinnvolle Kombinationen von Schutzrechten

  • Territorialität, Priorität

  • Voraussetzungen für die Eintragung einer Marke / eines Designs

 

Voraussetzung für die Erteilung / Eintragung
eines Patents oder Gebrauchsmusters

  • Neuheit, erfinderische Tätigkeit, gewerbliche Anwendbarkeit, Technizität

 

Was tun nach der Erfindung?

  • Veröffentlichungen

  • Erfindungsmeldung

  • Wie wird der Patentanwalt tätig?

  • Praktische Beispiele zur Anspruchsformulierung

 

Tag 2

 

Was tun nach der Erteilung?

  • Monitoring

  • Effektives Lesen einer Patentschrift

  • Wann wird ein Patent / Gebrauchsmuster verletzt?

  • Wann wird eine Marke, wann ein Design verletzt?

  • Produkt- und Markenpiraterie

  • Arbeitnehmererfindungen


Zielgruppe

  • Entwickler

  • Konstrukteure

  • Entwicklungsleiter

  • Ingenieure

  • Techniker

  • Patentanwaltskandidaten

Weitere Veranstaltungen

  • Patentrecht und Patentrecherche

  • Crashkurs Patentrecht

  • Patente verstehen - Patente analysieren

  • Ausarbeitung von Patentansprüchen

  • Beantwortung von Prüfungsbescheiden


Location

 

 


Ihre Investition

Was Entwickler über IP wissen sollten

Dieses Seminar ist konzipiert für Entwickler, die sich in den Gewerblichen Rechtsschutz einarbeiten möchten, um die Zusammenarbeit mit der Patentabteilung und den Patentanwälten zu erleichtern. Dieses Seminar ist konzipiert für Entwickler, die sich in den Gewerblichen Rechtsschutz einarbeiten möchten, um die Zusammenarbeit mit der Patentabteilung und den Patentanwälten zu erleichtern.

1.290,00 €

 

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.