Ausarbeitung von Bescheidserwiderungen

Intensiv-Seminar für Patentingenieure und Patentanwaltskandidaten
Ziel des Schwerpunktseminars ist, eigenständig Bescheide im Patentverfahren zu beantworten und kompetent mit den entsprechenden Ämtern und Anwälten zu kommunizieren

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten? Themen sind u.a. Formalbescheidserwiderung, Prüfungsbescheidserwiderung (Klarheit, Einheitlichkeit, mangelnde Ausführbarkeit, Neuheit, erfinderische Tätigkeit, Aufgabe-Lösungs-Ansatz, Anpassen der Beschreibung) etc. Welche Besonderheiten gilt es im DE-, EP-, U.S.-Verfahren zu beachten? Mit praktischen Übungen und Diskussion der erarbeiteten Lösungen. Dieses Fachseminar eignet sich auch optimal zur Vorbereitung auf die Vertreterprüfung beim EPA (B-Teils der EQE-Prüfung).

 

Mit Teilnahmezertifikat  - für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 6,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

 

Ihr Referent

 

 

Dr. Alexander Jeschke
Patentanwalt
Weidner Stern Jeschke

Praktiziert seit Jahren die elektronische Aktenführung in seiner Kanzlei und in der Kommunikation mit Patent- und Markenabteilungen und war zuvor Leiter einer Patent- und Rechtsabteilung eines Industrieunternehmens.

 

Inhalte

Rechtliche Grundlagen


Formalbescheidserwiderung


Prüfungsbescheidserwiderung

  • Klarheit

  • Einheitlichkeit

  • mangelnde Ausführbarkeit

  • Neuheit

  • erfinderische Tätigkeit

  • Aufgabe-Lösungs-Ansatz

  • Anpassen der Beschreibung

Besonderheiten DE, EP, US

Praktische Übungen und Diskussion der erarbeiteten Lösungen

Programmdownload

Download
Ausarbeitung von Bescheidserwiderungen
2018_25 Patentrecht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.4 KB

Zielgruppe

  • Patentingenieure

  • Patentanwaltskandidaten

  • Innovationsmanager

  • Patentreferenten

  • F&E Mitarbeiter

  • Patentkoordinatoren

  • Erfinder und alle, die Patentanmeldungen einreichen oder Prüfungsbescheide beantworten

Weitere Veranstaltungen

  • Ausarbeitung von Patentansprüchen
  • Patentrecht kompakt
  • Patentrecherche - Kompakte Einführung
    für Ingenieure & Entwickler
  • Patentrecherche mit System
  • Patente verstehen - Patentansprüche analysieren
  • Fernstudium Gewerblicher Rechtsschutz
    Was Entwickler über IP wissen sollten
  • F&E Verträge
  • Lizenzverträge

Seminarzeiten

09:00 - 17:00 Uhr

Ihre Investition

Ausarbeitung von Bescheidserwiderungen

Mit Teilnahmezertifikat  - für Rechtsanwälte ist das Seminar mit 6,5 Zeitstunden im Sinne von § 15 FAO anerkannt.

Intensivseminar für Patentingenieure und Patentanwaltskandidaten. Ziel des Schwerpunktseminars ist, eigenständig Bescheide im Patentverfahren zu beantworten und kompetent mit den entsprechenden Ämtern und Anwälten zu kommunizieren.

790,00 €

Innerhalb von 24 Stunden nach Anmeldeeingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit dem genauen Veranstaltungsort.

 

In Ihrer Investition sind die Tagungsunterlagen, die Mittagessen sowie die Pausensnacks enthalten.  Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.