Download
Programm-Download 7. PAFA-Tagung - Das Original
PAFA-Tagung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 881.4 KB

 

Das Original

 

7. PAFA-Tagung 2017 - 18.-20. Oktober 2017

 

Bewährtes Konzept - brandaktuelle Entwicklungen und innovative Neuerungen

 

NEU in 2017

  • Auswahl zwischen 2-tägigem und 2 ½-tägigem Kongress (optional)
    Zusätzlicher Workshop am 18. Oktober 2017: „Mehr Erfolg – weniger Stress mit mentaler Fitness!“

  • Zusätzliche Workshop-Themen
    Weitere 6 Workshop-Themen, die Sie – über die fachliche Qualifikation hinaus – darin unterstützen, souverän mit allen Herausforderungen Ihres Berufsalltags umzugehen.
  • Lösungs- und ergebnisorientiertes Speed-Coaching
    Ein Beratungsformat, das Ihnen innerhalb kurzer Zeit ermöglicht, Konflikte zu erkennen und eine Idee zur Entscheidungsfindung in Beruf, Familie und Partnerschaft zu entwickeln.

  • NEU! Special 2017
    Frühbucherrabatt* oder ‚3 für 2‘-Paket* – Sie melden 3 Mitarbeiter an - zahlen aber nur für 2 Mitarbeiter.
    * Doppelrabattierungen ausgeschlossen

 

NEU! Zusatz-Workshop am Mittwoch, 18. Oktober 2017 – optional buchbar

 

ab 13.00 Uhr

Registrierung der Tagungsteilnehmer - lernen Sie sich beim Begrüßungskaffee kennen

 


14.00 - 18.00 Uhr

Begrüßung der Tagungsteilnehmer und des Referenten

Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen der IP for IP GmbH


Praxis-Workshop: „Mehr Erfolg – weniger Stress mit mentaler Fitness!“

In diesem Workshop trainieren Sie Übungen zur persönlichen Stressreduzierung, um in stressigen
Situationen besser den Überblick zu behalten. Gezielt aktivieren Sie sich, im (Berufs-)Alltag entspannter, motivierter und leistungsfähiger zu sein. Sie steigern Ihre Konzentrationsfähigkeit und Kreativität durch mentale Techniken und lernen achtsam zu sein, um lösungsorientiert zu handeln. So wird Stress zur „Würze des Lebens“.

Markus Daniel Weber, Trainer, Referent, ehemaliger Hochleistungssportler

 


19.00 – 20.30 Uhr

Wir laden Sie sehr herzlich zu einer Stadtführung durch Ulm ein.Unter dem Motto ‚Ulm er-leben heißt Ulm er-laufen‘ erleben Sie die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten - mit Charme und Unterhaltung durch einen zertifizierten Gästeführer.

 


Donnerstag, 19. Oktober 2017

 

 

NEU! Speed-Coaching
Zusätzlich bieten wir in diesem Jahr ein 20-minütiges kostenloses Speed-Coaching an. Dieses Coaching bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen und beruflichen Themen mit einem ausgebildeten Business-Coach zu besprechen und innerhalb kürzester Zeit eine Lösung zu erarbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.pafa.tagung.de/Speed-Coaching

 

ab 09.00 Uhr

Registrierung der Tagungsteilnehmer

 


10.00 - 10.05 Uhr

Begrüßung der Tagungsteilnehmer und Referenten
Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen der IP for IP GmbH

 


10.05 - 10.45 Uhr

Eröffnungsvortrag: Wie bunt Ihre „grauen“ Zellen wirklich sind. Jeder Mensch denkt einmalig

Wie sich unterschiedliche Denk- und Verhaltensstile im Berufsalltag auswirken

 

Entdecken Sie Ihre Einmaligkeit! Unser ganzes Verhalten wird von unseren Denkstilpräferenzen geprägt. Unser Denkstil hat Einfluss auf alles, was wir tun – auf unsere Kommunikation, auf die Entscheidungsfindung, auf Problemlösungen, auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und vieles mehr. Wer seinen Denkstil kennt, kann seine ungenutzten Potentiale ausweiten.

Lernen Sie in diesem Vortrag, wie Sie Ihr ganzes Denkpotential ausschöpfen. Der wichtigste Ausgangspunkt für persönliche Entwicklung ist die eigene Standortbestimmung: Wie ticke ich? Warum denke und handle ich so? Wo liegen meine Potentiale? Wie kann ich diese Erkenntnisse nutzen, um zu mehr Stärke, Zufriedenheit und Erfolg zu gelangen?

Markus Daniel Weber, Trainer, Referent, ehemaliger Hochleistungssportler

 

 


10.45 – 12.30 Uhr

 

Wählen Sie in jedem Seminarblock A-C maximal 1 Thema aus

A01: Aktuelle Entwicklungen im deutschen Patentrecht

  • Aktuelles aus dem DPMA
  • Gesetzesänderungen / neueste Rechtsprechung
  • DPMA-Onlinedienste
  • Wichtige Hinweise für Anmelder

Dr. Bernd Läßiger, Leiter der Patent- und Gebrauchsmusterverwaltung, Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

A02: Aktuelle Entwicklungen im deutschen Markenrecht

  • Umsetzung der EU-Markenrechtsrichtlinie in das nationale Markenrecht
  • Ausblick zum Markenrechtsmodernisierungsgesetz (MaMoG) und den damit verbundenen Änderungen
  • Neuerungen bei Verfahren und  Formularen
  • Neuerungen in der Klassifikation
    (11. Ausgabe der am 01. Januar 2017 in Kraft getreten Nizzaer Klassifikation)
  • Entscheidungen des DPMA und des BPatG zu ausgewählten Fallgruppen
  • Ausblick zur Online-Akteneinsicht und elektronischer Kommunikation mit dem DPMA

Markus Ortlieb, Leiter der Dienststelle Jena, Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

A03: Aktuelle Entwicklungen beim DPMA-Design DE/EU

  • Aktuelle Amtspraxis von DPMA und EUIPO
  • Aktuelle Projekte im Bereich des Designrechts
  • Aktuelle Rechtsprechung

Marcus Kühne, Teamleiter, zuletzt langjähriger Leiter der Designstelle, Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

A04: Wie bunt Ihre „grauen“ Zellen wirklich sind - jeder Mensch denkt einmalig

Vertiefung der Erkenntnisse des Eröffnungsvortrages

  • Ermitteln des persönlichen Denkstils, um sich besser auf das Verhalten der Menschen
    in Ihrem Umfeld einzustellen
  • Konkrete und zielgerichtete Kommunikation im privaten und geschäftlichen Umfeld
  • Intensive Übungen, zahlreiche praktische Beispiele
  • Im Alltag sofort anwendbar

Markus Daniel Weber, Trainer, Referent, ehemaliger Hochleistungssportler

 


12.30 - 14.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

 

 


14.00 – 15.30 Uhr

Wählen Sie in jedem Seminarblock A-C maximal 1 Thema aus

 

B05: Aktuelle Entwicklungen im PCT-Verfahren

  • Änderungen der Ausführungsordnung mit Wirkung ab 01. Juli 2017
  • Effektive Nutzung von ePCT nach Einreichung der Anmeldung
  • Vermeidung von Verfahrensfehlern in der internationalen und nationalen Phase
  • Informelle Stellungnahme in einer "PCT-Direkt"-Anmeldung
  • Sonstige Änderungen in der Praxis

Matthias Reischle, Deputy Director, PCT Legal Division, World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

B06: Aktuelle Entwicklungen bei der Internationalen Registrierung von Marken

  • Neueste Entwicklungen des Madrider Systems
  • Nutzung der Online Ressourcen für Benutzer des Madrider Systems
  • Vermeidung von Verfahrensfehlern bei neuen Anmeldungen, Änderungen und Neuerungen
  • Schutzverweigerungen und Entscheidungen der benannten Vertragsparteien

Qiangqiang Li, Examiner Madrid Operations, World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

B07: Aktuelle Entwicklungen beim Haager Musterabkommen

  • Aktuelle Entwicklungen im „Hague Portfolio Manager“
  • Besondere Anforderungen bei Benennung von USA, Korea und Japan (z.B. Prioritätsbelege)
  • Beitritt der Russischen Föderation im Oktober 2017
  • Strategische Überlegungen

Yves Closet, Head of Information and Promotion Section, Industrial Designs Registry, World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

B08: Äußeres und inneres Gleichgewicht – so werden Visionen und Wünsche wahr

  • Selbsttest zum Thema „Innere Balance“
  • Konkrete Tools, um Ihr äußeres und inneres Gleichgewicht herzustellen und zu erhalten
  • 60-Sekunden-Übungen zur Blitzregeneration – Kurzerholung bei Leistungstiefs.
  • Entspannen für neue Kraft!
  • Wie kleine Verhaltensänderungen im Alltag, langfristig Ihre Balance, Gesundheit und Leistungskraft stabilisieren
  • Übungen und konkrete Umsetzungsbeispiele
  • Private und berufliche Bedürfnisse in Einklang bringen

Markus Daniel Weber, Trainer, Referent, ehemaliger Hochleistungssportler

 


15.30 - 16.00 Uhr

 

 

16.00 – 17.30 Uhr

Vitalpause

 

 

Wählen Sie in jedem Seminarblock A-C maximal 1 Thema aus

 

C09: Aktuelle Entwicklungen im U.S.-Patentrecht

  • Überblick über das Erteilungsverfahren vor dem USPTO
  • Nach der Patenterteilung: Zweiseitige Verfahren vor dem USPTO – Post Grant Review – Inter Partes Review
  • Abläufe der zweiseitigen Verfahren vor dem USPTO
  • Formale Anforderungen in zweiseitigen Verfahren vor dem USPTO

 

Dr. Tim Oppermann, Patentanwalt, Pfenning, Meinig und Partner mbB

 

 

C10: Aktuelle Entwicklungen vom EUIPO

  • Änderungen der UMV mit Wirkung zum 01. Oktober 2017
  • Abgeleitete Verordnung und Durchführungsverordnung – alles neu ab dem 01. Oktober 2017?
  • Aktuelle Entscheidungen der Beschwerdekammern und des Gerichts

Christoph Bartos, Mitglied der Beschwerdekammern beim Amt der Europäischen Union (EUIPO)

 

 

C11: Patentverwaltungsprogramme im Vergleich – Erfahrungsaustausch und Diskussion

 

Dieser Workshop dient dem Austausch der Teilnehmer über die verschiedenen Softwareprogramme

  • Welche Möglichkeiten bieten die verschiedenen Software-Lösungen?
  • Wie benutzerfreundlich ist die Software?
  • Welche Software ist für meine Bedürfnisse am besten geeignet?
  • Welche Kosten entstehen?

Monika Huppertz (Diskussionsleitung), Geschäftsführerin, IP for IP GmbH

 

 

C12: Resilienz - die unentdeckte Fähigkeit erfolgreicher Menschen

Resilienz ist die Fähigkeit, sich in stressigen Situationen zu behaupten und nach Krisen wieder auf die Beine zu kommen. Die psychische Widerstandskraft zu trainieren, ist der Schlüssel zum Erfolg. Stressige Situationen im Arbeitsleben regulieren, die eigenen Grenzen erkennen und akzeptieren, leistungsfähig bleiben, ohne auszubrennen.
Sie lernen mit Hilfe von praktischen Übungen, sich selbst einzuschätzen und zu stärken.

  • Die 7 Säulen der Resilienz
  • Die eigene Resilienz stärken, die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren
  • Mit alltagstauglichen Fertigkeiten stressige Situationen im Berufs- und Privatleben meistern
  • Neue Gedanken statt Ablenkung und Vermeidung
  • Eigene Ressourcen entdecken und nutzen: Was gibt/was nimmt mir Kraft?
  • Lösungsorientiert und optimistisch Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
  • In Meditationen positive Erlebnisse abrufen, um Glückshormone auszuschütten

Markus Daniel Weber, Trainer, Referent, ehemaliger Hochleistungssportler

 

 


um 19.00 Uhr

laden wir Sie zu einem gemütlichen Abendessen in entspannter Atmosphäre in das romantische Kloster Eberbach ein

 

 


Freitag, 20. Oktober 2017

 

 

NEU! Speed-Coaching
Zusätzlich bieten wir in diesem Jahr ein 20-minütiges kostenloses Speed-Coaching an. Dieses Coaching bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen und beruflichen Themen mit einem ausgebildeten Business-Coach zu besprechen und innerhalb kürzester Zeit eine Lösung zu erarbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.pafa.tagung.de/Speed-Coaching

 

 

09.00 – 10.30 Uhr

Wählen Sie in jedem Seminarblock D-F maximal 1 Thema aus

 

D13: Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Patentrecht

  • EU- Einheitspatent - neueste Entwicklungen
  • Führung der elektronischen Akte und Aufbewahrung von Papierakten
  • Beschwerdekammern - Umstrukturierung - Organisation und Leitung
  • Änderungen bei den Regeln 51(2) und 162(2) EPÜ
  • Neue Bestimmungen über die Annahmestellen
  • Vorläufige Stellungnahme zum Recherchenbericht bei Uneinheitlichkeit
  • Neue Vorschriften für das laufende Konto in der ab diesem Frühjahr geltenden Fassung

Kurt Naumann, vormals Leiter der Central Unit FO im Europäischen Patentamt

 

D14: Aktuelle Rechtsprechung des EUGH, EUG und BGH im Markenrecht

  • Rechtserhaltende Benutzung von Marken
    - Wo muss die Marke benutzt werden?
    - Anforderungen an Benutzungsnachweise
  • Anforderungen an die Schutzfähigkeit einer Marke
    - Beschreibende Angabe/fehlende Unterscheidungskraft
    - Markenschutz von Werbeslogans
    - Verkehrsdurchsetzung
  • Verwechslungsschutz
    - Markenmäßige Benutzung
    - Allgemeines zur Zeichen-,Waren- und Dienstleistungsähnlichkeit
  • Bekanntheitsschutz
    - Bekanntheit einer Unionsmarke in einem anderen Land als dem Mitgliedsstaat der angegriffenen jüngeren Marke
    - Parodie einer bekannten Marke

Prof. Dr. Maximilian Kinkeldey, LL.M., Rechtsanwalt, Partner, Grünecker Patent- und Rechtsanwälte PartG mbB

 

D15: Markenrechtliche Großprojekte – effiziente und kostenbewusste Planung und Durchführung

  • Umschreibungen
    -
    Portfolio-Übertragungen
    - Namensänderungen
  • Namenskreationsprojekte
    - Kreation
    - Recherchen
    - Anmeldungen
  • Verlängerungen

Udo Pfleghar, B.A. (Melbourne), Rechtsanwalt, Partner, BEST Rechtsanwälte

 

D16: Souverän mit den täglichen Herausforderungen umgehen

  • Nie wieder Chaos im Kopf und am Arbeitsplatz
  • Klärung der Zielsetzung, Sammlung der damit verbunden Aufgaben
  • Priorisierung der Aufgaben nach Wichtigkeit bzw. Dringlichkeit
  • Erarbeitung einer konkreten Tagesplanung
  • Es wird eine konkrete Thematik aus dem PAFA-Bereich gewählt. Die Teilnehmer sind eingeladen, konkrete Herausforderungen und Zielsetzungen des Alltags mitzubringen

Dr.-Ing. Ralph Schippan, langjähriger Patentanwalt, Business Coach & Mentor

 


10.30 - 11.00 Uhr

 

 

11.00 – 12.30 Uhr

Vitalpause

 

 

Wählen Sie in jedem Seminarblock D-F maximal 1 Thema aus

 

E17: Rechercheergebnisse effizient aufarbeiten - nach der Patentrecherche mit Espacenet, DEPATISnet

  • Funktionen für die Analyse, Relevanzprüfung
  • Export von Patentdaten und Dokumenten
  • Ergänzen und Archivieren von exportierten Patentdaten

Dr. Gabriele Kirch-Verfuß, Diplom-Chemikerin, Geschäftsführerin, WissensWert

 

E18: Aktuelle Entwicklungen im U.S.-Markenrecht

  • Erforderliche Nachweise für die Benutzung
  • Umgang mit Beanstandungen des U.S.-spezifischen Warenverzeichnisses
  • Was ausländische Anmelder beachten müssen
  • Empfehlenswerte Recherchetools und deren Anwendung

Dr. Stefan Golkowsky, Patentanwalt, Pfenning, Meinig und Partner mbB

 

E19: Intercultural Communication in IP

  • Interkontinentales Arbeiten - Umgang mit diversen Zeitzonen, Sprachen und Kulturen insbesondere in UK, Italien, USA, China, Indien, Südkorea, Arabische Emirate
  • „Lost in translation“?!

Debbie Patterson, LL.B., Legal & Business English Trainer

 

E20: Zeit- und Selbstmanagement - Auf der Spur der kleinen Zeitdiebe

  • Bestandsaufnahme der eigenen Zeiteinteilung im Büro
  • Typischen Zeitdieben auf der Spur
  • Zeitdiebe unter Berücksichtigung der alltäglichen Belastungen eindämmen
  • Strukturiertes Arbeiten im Fokus
  • Unterscheidung zwischen Wichtigem und Dringlichem
  • Arbeiten unter Berücksichtigung von Störungen

Dr.-Ing. Ralph Schippan, langjähriger Patentanwalt, Business Coach & Mentor

 


12.30 – 14.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

 

 


14.00 – 15.30 Uhr

Wählen Sie in jedem Seminarblock D-F maximal 1 Thema aus

 

F21: Anmeldestrategien für technische Schutzrechte

  • Flächendeckender Patentschutz zu kalkulierbaren Kosten
  • Formale Erstanmeldeerfordernisse in den USA, China, Indien und Deutschland
  • Macht das EU-Patent für mich Sinn?
  • Lohnt sich der PPH?

Dr. Stefan Golkowsky, Patentanwalt, Pfenning, Meinig und Partner mbB

 

F22: e-Filing & Co. - Online-Markenanmeldungen beim EUIPO und bei der WIPO

  • Die Klassifizierungsdatenbanken von EUIPO und WIPO: TM class und MGS
  • Markenanmeldung online bei EUIPO
  • Die User Area des EUIPO
  • E-Renewal bei der WIPO
  • E-Subsequent Designation bei der WIPO

Sandra Monterosso, Markensachbearbeiterin, Rechtsfachwirtin, BRP Renaud & Partner mbB

 

F23: Praktisches Leben mit dem Arbeitnehmererfinderrecht

  • Arbeitnehmererfindergesetz: Rechte (des Erfinders) und Pflichten (des Arbeitgebers)
    - Schutzrechtsanmeldung im Ausland; Aufgabe des Schutzrechts (§§ 14, 16)
    - Schutzrechtsanmeldung im Inland (§ 13)
    - Vergütung, Feststellung der Vergütungshöhe (§§ 9, 12)
  • Möglichkeiten zur und Schranken bei der praktischen Vereinfachung
    - Schranken: Unabdingbarkeit, Unbilligkeit (§§ 22, 23)
    - Vertragliche Beschränkung der Verfügungsrechte des Erfinders
    - Vertragliche Regelungen zur Vergütung

Dr. Manfred Wacker, Senior Patent Counsel, Leiter der Gruppe Erfindervergütung, Henkel AG & Co. KGaA

 

F24: Kommunikation im Team, mit Vorgesetzten und Mandanten

  • Miteinander im Gespräch bleiben, auch wenn´s mal klemmt!
  • Wie gewinne ich Gelassenheit - auch bei provokantem Verhalten?
  • Wie ticke ich? Was treibt mich an, was sind meine Werte?
  • Wie tickt mein Gegenüber?

Dr.-Ing. Ralph Schippan, langjähriger Patentanwalt, Business Coach & Mentor

 


15.30 – 17.00 Uhr

Abschlussvortrag: The colour of communication – Die Sprache der Farben

für alle, die effektiver mit anderen kommunizieren wollen

 

Spielerisch und mit viel Liebe zeigt Liz Howard Ihnen, wie Sie erfolgreicher miteinander kommunizieren können. Wer die verschiedenen Kommunikationstypen kennt, hat‘s leichter und kommt mühelos zum Ziel! Anhand von ganz konkreten Beispielen erhalten Sie Tipps & Tricks, wie Sie sich stimmlich auf die einzelnen Typen einstellen und Sie erkennen, wer zu welchem Typ gehört. Mit viel Humor, Schwung und Dynamik werden Sie motiviert, Ihre Stimme aktiv einzusetzen.

Liz Howard, Vocal Coach, Keynote-Speaker, Kommunikationsexpertin und Autorin

 


17.00 Uhr

Ausklang und Verabschiedung der Tagungsteilnehmer und Referenten

Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen, IP for IP GmbH, Weinheim