11. PAFA-Tagung - Das Original

Jubiläumstagung - ein Muss für jede Fachkraft!

(24.) 25.-26. November 2021 in Bad Nauheim

Bewährtes Konzept:

Brandaktuelle Entwicklungen & innovative Neuerungen,

Auswahl zwischen 2-tägigem und 2 ½-tägigem Kongress (optional)

 

  • Zusätzlicher Workshop am 24. November 2021 mit Markus Weber
  • Weitere 6 Workshop-Themen, die Sie – über die fachliche Qualifikation hinaus – darin unterstützen, souverän mit allen Herausforderungen Ihres Berufsalltags umzugehen.
  • Lösungs- und ergebnisorientiertes Speed-Coaching
    Ein Beratungsformat, das Ihnen innerhalb kurzer Zeit ermöglicht, Konflikte zu erkennen und eine Idee zur Entscheidungsfindung in Beruf, Familie und Partnerschaft zu entwickeln.
  • Special 2021
    Frühbucherrabatt* oder ‚3 für 2‘-Paket* – Sie melden 3 Mitarbeiter an - zahlen aber nur für 2 Mitarbeiter.
    * Doppelrabattierungen ausgeschlossen

 

Zusatz-Workshop am Mittwoch, 24. November 2021 – optional buchbar

 

ab 13.00 Uhr

Registrierung der Tagungsteilnehmer - lernen Sie sich bei einem kleinen Imbiss kennen.

 


14.00 - 18.00 Uhr

Begrüßung der Tagungsteilnehmer und des Referenten

Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen der IP for IP GmbH, Weinheim

 

Mentales Rüstzeug in Zeiten von „Corona“
Wie Sie sich hartnäckig weigern, schlecht drauf zu sein!

  • Was uns dabei hilft, Krisen und Hindernisse (z. B. Corona) zu begreifen und zu bewältigen,
    so dass wir in unserem alltäglichen Leben noch glücklicher und vitaler werden.
  • Wie können einfache Aktivitäten unsere persönliche Lebenszufriedenheit erhöhen?
  • Wie Sie Ihr Immunsystem nachhaltig stärken.
  • Was macht uns nachhaltig glücklich?
  • Ohnmacht, Angst, Wut & Co - Sie lernen die Kunst, starke negative Gefühle in den Griff
    zu bekommen.
  • Mit Hilfe von Selbsttests schaffen Sie einen Status quo, um proaktiv agieren zu können.

Markus Weber, Motivationstrainer, Speaker, Coach, ehemaliger Leistungssportler


19.00 –  20.30 Uhr

Entdecken Sie Bad Nauheim!

Wir laden Sie sehr herzlich zu einer Stadtführung ein und erkunden die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten zu Fuß - begleitet mit Charme und Unterhaltung durch unseren Gästeführer.

 

 


Donnerstag, 25. November 2021

 

ab 09.00 Uhr

Registrierung der Tagungsteilnehmer - lernen Sie sich beim Begrüßungskaffee kennen

 


10.00 - 10.15 Uhr

Begrüßung der Tagungsteilnehmer und Referenten
Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen der IP for IP GmbH, Weinheim

 


10.15 - 11.00 Uhr

Eröffnungsvortrag: How to drive your development

  • "Tue Gutes und sprich darüber"
  • "Kenne Deinen Markt"
  • "Sag, was Du willst"
  • "Sei Dein größter Kritiker"

Dr. Jörg Thomaier, Head of Bayer Group

 


11.00 – 12.30 Uhr

 

 

Wählen Sie im Seminarblock A01 – A04 bitte ein Thema aus

 

A01: Aktuelle Entwicklungen im deutschen Patentrecht

  • Überblick über das 2. Patentmodernisierungsgesetz
  • Aktuelle Änderungen

Monika Huppertz, Trainerin, Fachbuchautorin, Geschäftsführerin IP for IP GmbH

 

 

A02: Update zu den nationalen Markenverfahren beim DPMA

 

  • Neuerungen bei Verfahren und Formularen sowie der Klassifikation (Nizza u. TMClass)
  • Tipps zur Vermeidung von Beanstandungen und zur Vorrecherche bei Markenanmeldungen
  • EU-Kooperationsprojekte zur weiteren Harmonisierung der Markenpraxis in der EU
  • Spruchpraxis des DPMA, BPatG und BGH zum Verfahrensrecht
  • Onlineangebote und elektronische Kommunikation des und mit dem DPMA

Markus Ortlieb, Abteilungsleiter und Leiter der Dienststelle Jena,
Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

 

A03: LET' TENSE - refresh the most important tenses!       

          Are you a little confused about the different tenses in English? Do you find grammar boring?

        Then come to this fun workshop to refresh the most important tenses:

  • Why tenses are important
  • Main differences between German and English tenses
  • Common mistakes and how to avoid them
  • Practical examples to practice the correct tenses

Debbie Patterson LL.M., Legal & Business English Trainer

 

 

A04: Führen aus dem Home Office

  • Kontrollverlust oder Chance
  • Analysieren Sie Ihr Arbeitspensum und setzen Sie Prioritäten
  • Pflegen Sie soziale Beziehungen für Zusammenarbeit und Austausch
  • Bleiben Sie flexibel, ein Rezept gegen Stress
  • Gebrauchsanweisung für die Langeweile

Heike M. Samel, Business Trainerin & Personal Coach

 


12.30 - 14.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

 


14.00 – 15.30 Uhr

Wählen Sie im Seminarblock B05 – B08 bitte ein Thema aus

 

B05: 1. Part: Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Patentrecht

  • Unterbrechung der elektronischen Datenübermittlung
  • Mündliche Verhandlungen per Video-Konferenz
  • Beweisaufnahme per Viedo-Konferenz
  • Neue Bestimmungen bezüglich der Erfindernennung
  • Erweiterung der Zustellung über die Mailbox

Kurt Naumann, vormals Leiter der Central Unit FO im Europäischen Patentamt

 

         2. Part: Einblick in die Testversion des CMS 2.0

  • Übersicht über Pilot-Phase CMS 2.0
  • Warum CMS 2.0
  • Live-Demo einer EP-Anmeldung

Daniel Exner, IT-Berater, Geschäftsführer Fa. cidora GmbH

 

 

B06: Aktuelle Entwicklungen bei internationalen Marken

 

  • Aktuelle Entwicklungen des Madrider Systems
  • Neuigkeiten der Madrider Online Ressourcen
  • Vermeidung von Verfahrensfehlern bei neuen Anmeldungen, Änderungen und Neuerungen

Qiangqiang Li, Principal Examiner, Madrid Operations Division, Madrid Registry, Bands and Designs Sector, World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

 

B07: Aktuelle Entwicklungen im deutschen und europäischen Designrecht

 

  • Neuerungen bei Verfahren und Formularen sowie der Klassifikation (Locarno u. DesignClass)
  • Tipps zur Vermeidung von Beanstandungen und einer optimierten Vorrecherche bei Designanmeldungen
  • Ausblick zur Novellierung und weiteren Harmonisierung des Designrechts in der EU
  • Spruchpraxis des DPMA und EUIPO sowie nationale und europäische Designrechtsprechung
  • Ausblick zur weiteren Digitalisierung und elektronischen Kommunikation mti DPMA / EUIPO

 Markus Ortlieb, Abteilungsleiter und Leiter der Dienststelle Jena,
Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

 

B08: Die Arbeit im Home-Office

  • Technische Voraussetzungen
  • Aufgaben und Zeitmanagement
  • Kommunikation
  • Praktische Beispiele anhand von Tools und Programmen

Oliver Otto, Geschäftsführer, genese GmbH


15.30 - 16.00 Uhr

16.00 – 17.30 Uhr

Vitalpause

Wählen Sie im Seminarblock C09 – C12 bitte ein Thema aus

 

C09: Brexit - Eine unendliche Geschichte?

  • Ausgetreten oder doch nicht so ganz?
    Status Quo des BREXITs heute
  • Britisches IP im Wandel
    Stand der Regelungen bei

              - Patenten
            - Marken
            - Designs und anderen Schutzrechten

  • London oder doch Karlsruhe - Wer verhindert das Einheitspatent?

  • BREXIT – Das letzte Kapitel? Ein Ausblick

Julia Harrasz, Patentanwältin, LAVOIX, München

 

 

C10: Markenrecht und Urheberrecht - behindern einander und unterstützen einander

  • Urheberrecht und Marken - Gegenpole mit Synergiepotential
  • Wann entstehen Urheberrechte an Wörtern, Grafik und Klängen?
  • Urheber kann Marke die Unterscheidungskraft verschaffen. Urheber kann
    eine Markenanmeldung und -änderung verhindern.
  • Was erlauben Verträge zwischen Urhebern und Markeninhabern?

    Ausschluss von Problemen bei der Übertragung von Marken,
    an denen Urheberrechte bestehen.

  • Urheberrecht flankiert Marken mit weltweitem Schutz ohne Warenbezug
    gegen jede Änderung.

Dr. Friedrich Albrecht, Vorsitzender Richter des 27. Senats am BpatG a.D

 

 

C11: Vergleich Schweiz / Deutschland und Schweiz / Europa

  • Technische Schutzrechte
    - Patent vs. Patent/Gebrauchsmuster
    - Verfahrensabläufe und Unterschiede
  • Anmeldung, Eintragung, Nichtigkeit, Verletzung
    - Anforderungen an Ausländer und Vertretungszwang
    - Kernunterschiede: Markenschutzrechte
    - Verfahrensabläufe und Unterschiede
  • Anmeldung, Eintragung, Widerspruch, Löschungsverfahren, Löschungsklage, Verletzung
    - Anforderungen an Ausländer und Vertretungszwang
    - Kernunterschiede

Dr. Marc Loschonsky, Patentanwalt, IP.DESIGN Kanzlei & Patentbüro

 

 

C12: Effektives Zeitmanagement

  • Werden Sie sich klar über Ihre Ziele, Möglichkeiten und Erwartungen
  • Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Treiber und Widersacher
  • Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Zeitmanagement-Methoden
  • Entwickeln Sie Ihren eigenen Fahrplan für einen gelungenen Arbeitstag

Heike M. Samel, Business Trainerin & Personal Coach

 


ab 19.00 Uhr

laden wir Sie zu einem gemütlichen Abend in angenehmer Atmosphäre inklusive Abendessen ein.


Freitag, 26. November 2021

 

Speed-Coaching 2021 mit Heike Samel, Trainerin, Business-Coach

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder ein 20-minütiges kostenloses Speed-Coaching an. Dieses Coaching bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen und beruflichen Themen mit einem Business-Coach zu besprechen und innerhalb kürzester Zeit eine Lösung zu erarbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

 

08.30 – 10.00 Uhr

Wählen Sie im Seminarblock D13 – D16 bitte ein Thema aus und/oder nutzen Sie die Gelegenheit zum Speed-Coaching

 

D13: US-Patentrecht

  • Beschleunigte Prüfung für COVID-Patentanmeldungen
  • Patentanwaltsfachangestellte*r: Bildungsweg in USA
  • 2-Monatsregel bei der Erwiderung auf "Finale" Prüfungsbescheid

Audrey Nickel, U.S. Patent Agent, Patentanwältin, Kanzlei df-mp Dörries Frank-Molnia & Pohlmann

 

 

D14: Aktuelle Entwicklungen in der Unionsmarke

  • Neues aus Alicante
  • Marken, die früheren Sortenbezeichnungen entgegenstehen
  • Verbesserte Online-Tools

Martin Eberl, IP Administrator, Teamleiter, Amt der EU für geistiges Eigentum (EUIPO), Alicante

 

 

D15: e-filing DE-Design, internationales und europäisches Design
        
Grundlagen und Besonderheiten/Fallstricke

  • Bedeutung/Folgen Veröffentlichung der Bekanntmachung
  • DAS Code – Neuerungen und Erfahrungen
  • Internationales Design – Besonderheiten gegenüber IR Marke
    Wichtige Infos zu Kosten nach der Eintragung des IR Designs in diversen Ländern
    US Design – Gründe für die Empfehlung zu nationalen Designs anstatt Beanspruchung IR
  • EU Design – hohe Kosten bei Umschreibung gegenüber EU Marken bei Sammelanmeldungen

  • EU Design – eine Darstellung reicht aus – führt oft zu Problemen im Ausland

Susanne Ferstl, Marken- und Designreferentin (Trademark and Design Specialist)
Maiwald Patentanwalts- und Rechtsanwalts GmbH

 

 

D16: Gute Stimmung - beste Ergebnisse

 

Dicke Luft im Team senkt bei allen Beteiligten die Motivation und Konzentration. Die Fehlerzahl steigt, Konflikte kosten Energie, Kunden spüren Spannungen. Wie Sie mit wenigen Tools die Stimmung im Team verbessern.

  • Wie Sie auch die Stillen zum Reden bringen
  • Wie Sie herausfinden, was hinter der schlechten Laune steckt
  • Wie Sie Konflikte nachhaltig lösen
  • Und wie Sie die Kommunikationsbereitschaft untereinander erhöhen

Sabine Asgodom, Managementtrainerin, Coach und Bestsellerautorin,

zählt zu den „101 wichtigsten Frauen in der deutschen Wirtschaft“ (Financial Times Deutschland)


10.00 - 10.30 Uhr

 

10.30 – 12.00 Uhr

Vitalpause

 

Wählen Sie im Seminarblock E17 – E20 bitte ein Thema aus und/oder nutzen Sie die Gelegenheit zum Speed-Coaching

 

E17: Neueste Entwicklungen im PCT-System

  • Neueste und erwartete Regeländerungen
  • Sonstige neue Entwicklungen
  • Digitales Umfeld im PCT: effektiv nutzen
  • Praxistipps für die internationale und nationale Phase

Matthias Reischle, Deputy Director, PCT Legal and User Relations Division,
World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

 

E18: Markenrecht und künstliche Intelligenz

  • Begriff und Arten Künstlicher Intelligenz
  • Aktueller Stand der Künstlichen Intelligenz
  • Berührungspunkte der Künstlichen Intelligenz zum Markenrecht
  • Ausblick

Dr. jur. Senta Bingener, Teamleiterin 3.3.1, Erinnerungsprüferin,

Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA)

 

 

E19: Datenschutz in Kanzleien und Patentabteilungen

  • Erfahrungsbericht nach einigen Jahren DS-GVO: Hat sich das Chaos gelichtet?
  • Rechtssicherer Umgang mit Erfinder- und Entwerferdaten, Fallbeispiele
  • Zwischen Auskunft und Bußgeld: Betroffenenrechte
  • Anforderungen an die Datensicherheit
  • Cyberangriff, was nun? Handlungspflichten und Empfehlungen bei Angriffen
    auf das EDV-System (Meldepflichten, Haftungsrisiken, Fristenmanagement
    bei fehlendem EDV-Zugriff und im Notbetrieb etc.)

Niklas Kinting, Rechtsanwalt, CBH Rechtsanwälte

 

 

E20: Erfolge bringen Erfolge

 

Wer vor großen Herausforderungen steht, kann schon einmal am Gelingen zweifeln.
In diesem Workshop erleben Sie Ihr ganz persönliches Biografiewunder: wie die aktive Erinnerung
an eigene Erfolge Ihre persönlichen Ressourcen stärkt und Ihre Handlungswirksamkeit erhöht.

  • Was ist eigentlich Erfolg für Sie?
  • Erstellen Sie Ihr ganz persönliches Erfolgsprofil
  • Profitieren Sie von Erfahrungen und Erkenntnissen früherer Siege
  • Entwickeln Sie Strategien für zukünftige Herausforderungen

Sabine Asgodom, Managementtrainerin, Coach und Bestsellerautorin,

zählt zu den „101 wichtigsten Frauen in der deutschen Wirtschaft“ (Financial Times Deutschland)


12.00 – 13.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen


13.00 – 14.30 Uhr

Wählen Sie im Seminarblock F21 – F24 bitte ein Thema aus und/oder nutzen Sie die Gelegenheit zum Speed-Coaching

 

F21: Grundlagen einer erfolgreichen Patentrecherche

  • Tipps und Tricks zur Stichwortrecherche
  • Recherche mit Patentklassifikationen
  • Die beiden Datenbanken DEPATISnet und Espacenet
  • Systematisches Vorgehen bei Recherche und Berichterstellung

Wolfgang Petsch M.A., Patentrechercheur, Bayern Innovativ GmbH

 

 

F22: Aktuelle Rechtsprechung des EuGH, EuG und BGH
         zu verfahrens- und materiellrechtlichen Fragen

  • Die einzelnen Stichpunkte folgen!

Prof. Dr. Maximilian Kinkeldey, LL.M., Rechtsanwalt, Partner, Grünecker Patent- & Rechtsanwälte

 

 

F23: Aktuelle Entwicklungen beim Haager System

  • Neueste Entwicklungen des Haager Systems (neue Mitgliedsstaaten,
    Trends, rechtliche Entwicklungen)
  • Effektive Nutzung der neuen Online-Ressourcen des Haager Systems
    (z.B. e-filing, Hague Member Profile Database, Contact Hague Service)
  • Strategische Überlegungen und nützliche Tipps (besondere Erfordernisse bestimmter Vertragsparteien, Vermeidung von Beanstandungen
  • Tipps für die Darstellung von Designs sowie für neuheitsprüfende Ämter

Silke Weiss, Senior Legal Officer, The Hague Registry, Brands and Designs Sector,
World Intellectual Property Organization (WIPO)

 

 

F24: Excel - Überblick für Einsteiger

  • Excel - Rechnen in Tabellen, Spalten, Zeilen & Zellen
  • Wann hilft es mir weiter?
  • Einfache Formeln & Funktionen für den Büro-Alltag
  • Einfache Formatierungen mit Excel oder den Zahlenfriedhof aufhübschen

Matthias Friedlein, T-Manager, DREISS Patentanwälte

 


14.30 – 14.45 Uhr

 

14.45 – 16.15 Uhr

Vitalpause

 

Abschlussvortrag: Zuversicht ist lernbar!

 

Der Glaube daran, etwas verändern zu können, trägt Menschen durch herausfordernde Zeiten. Denn auch wenn wir in einer von außen definierten Umgebung agieren, treffen wir selbst Entscheidungen, treten für unsere Werte ein, agieren und reagieren. Dafür braucht es eine große Portion Zuversicht. Woher kommt sie? Was speist sie? Was vermittelt uns Zuversicht? Und was haben Unsicherheit, Hoffnung und Selbstwirksamkeit miteinander zu tun? Ein vergnüglicher Einblick in die Kunst, seine Welt bestmöglich zu gestalten.

 

Sabine Asgodom, Managementtrainerin, Coach und Bestsellerautorin,

zählt zu den „101 wichtigsten Frauen in der deutschen Wirtschaft“ (Financial Times Deutschland)


16.15 Uhr

Ausklang und Verabschiedung der Tagungsteilnehmer und Referenten

Monika Huppertz & Annette Kapeller, Geschäftsführerinnen, IP for IP GmbH, Weinheim